Innovation durch Exploration

DigiTruck

#DigiTruck

Digitalisierung (be-)greifbar

DigiTruck

Der DigiTruck verknüpft die beiden Schwerpunkte „Transfer“ und „Entwicklung & Innovation“, indem die Erkenntnisse sowohl aus initiierten Entwicklungsprojekten mit Unternehmen als auch aus der angewandten Forschung der Hochschulen zielgruppengerecht aufbereitet und in Form von anwendungsnahen Demonstratoren auf dem DigiTruck erlebbar werden. Mit dem Truck besuchen wir Unternehmen und Veranstaltungen aus der Region und stellen die digitalen Technologien vor Ort vor. Wir unterstützen somit nicht nur bei der Identifikation von individuellen Handlungsfeldern und Entwicklungspotentialen sondern bieten auch Anbietern digitaler Technologien ein „Schaufenster“ und stellen den Kontakt zwischen Experten und Interessenten her

Was?

Transfer

Aufdecken von Potentialen digitaler Technologien 

Schaufenster

Ausstellungsort für Anbieter und Interessenten

Reichweite

Anstoßen der Vernetzung zwischen den Industrien

Wie?

kostenfrei

vorwettbewerblich

neutral

effizient

bedarfsorientiert

Wo?

Unternehmen

Wir kommen mit unserem mobilen Demonstrationslabor zu Ihnen

Veranstaltungen

Wir unterstützen Ihre Veranstaltung 

Interesse geweckt?

Wir freuen uns über Ihre Nachricht!

Q&A

Haben Sie Fragen?

Das mobile Demonstrationslabor ist unser zentrales Instrument, um KMU aus der Region die Möglichkeiten und Potenziale digitaler Technologien aufzuzeigen und so die digitale Transformation zu beschleunigen. Der Truck eignet sich sowohl für interessierte Unternehmen zur Informationsgewinnung sowie als Schaufenster für Anbieter digitaler Produkte und Dienste.

  • Werbung
  • Popularität
  • Reichweite
  • Kundengewinnung
  • bedarfsgerechte individuelle Demo
  • Branding
  • Leads
  • Aufdeckung Entwicklungspotenziale
  • Leuchtturmprojekt
  • Schaufensterfunktion
  • Wissenstransfer
  • Netzwerkerweiterung
  • Kooperationen
  • Best Practice Technologie
  • Open Innovation

Haben Sie weitere Fragen?

DigiMit² – Kompetenzzentrum digitale Technologien Mittelstand für die Region Mittelrhein-Westerwald

Projekt der Hochschule Koblenz

gefördert durch